Tipps und Infos:

Rhodesian Ridgeback Info · FCI Standard · VDH-Züchter · Spaziergänge · Haltung

Der Schlafplatz

Der Schlafplatz sollte zugfrei, warm, trocken und etwas erhöht sein.

Legen Sie ihn mit einer Synthetikwolldecke oder einem Decubitusfell aus. Nehmen Sie eventuell ein Körbchen oder eine Holzkiste mit Einstieg, ein schöner großer Sessel tut es auch.

Synthetikwolldecken sind gut zu waschen, Decubitusfelle sind kochfest (beides maschinenwaschbar).

Die Haltung

Sauberkeit:

Der RR wird leicht sauber, wenn Sie ihn nach dem Schlafen und nach dem Fressen immer nach draußen bringen, damit er sich lösen kann. Das Treppensteigen ist bis zu einem halben Jahr verboten.

Erziehung:

Wenn Ihr Ridgeback Ihnen gehorcht, loben Sie ihn und belohnen ihn mit einem Leckerli.

Falls er etwas verbotenes in Angriff nimmt, sagen Sie scharf "Pfui" oder "Nein" und schütteln ihn bei wiederholtem Ungehorsam kurz im Genick.

Lassen Sie ihn frei laufen in Gegenden ohne Autoverkehr und üben Sie mit ihm Gehorsam. Wenn er beim Heranrufen nicht kommt , werfen Sie mit einem klappernden Gegenstand. Beim herankommen das Loben nicht vergessen. Auch einen Jagdhund kann man so erziehen, daß er keinem Kaninchen hinterher jagd.

Größere Spaziergänge unternehmen Sie bitte erst mit Ihrem Hund, wenn er 8 bis 9 Monate alt ist. Fahrradtouren erst mit eineinhalb Jahren.

Die Freude Auto zu fahren vermitteln Sie ihm durch viele zuerst kleine, später längere Fahrten.

Auch das Verweilen im Auto ist zuerst auf sehr kurze Zeit zu begrenzen und langsam zu steigern.

Zum Seitenanfang